Donnerstag, 26. Mai 2011

Lalala

Heute hatte ich frei und gestern habe ich die Sonne genossen und genutzt, das heißt:
Ich habe gefärbt und heute gleich gesponnen. Jippiiiiieee!
Nachdem sich im Winter ein kleines Mäusschen durch meine Wollvoräte gewühlt hatte und sich ein Nest in meinen Seidenhankies gebaut hatte, habe ich jetzt kurzen Prozess gemacht. Nicht mit der Maus, die ist schon wieder weg:
 Ich habe noch mehr gefärbt aber noch nicht alles abgelichtet, das werde ich morgen einstellen, falls ich nach der Schule dran denke, da ist es im Moment wieder so stressig...
Aber den (oder heißt es das) unteren Seidenhankie habe ich gleich versponnen, dass wollte ich unbedingt mal ausprobieren.
 Super glänzend aber höchstens Nähgarnstärke... also habe ich mir noch einen Merinokammzug geschnappt, den ich gestern auch gefärbt habe:
Und hier schonmal ein Blick auf das Ergebnis (Die Seide verzwirnt mit Merino): 
 Morgen mehr! Gute Nacht!

Kommentare:

  1. Das Mäusschen hatte halt Geschmack - Außerdem ist das bestimmt totall bequem so zwischen der ganze Wolle zu wohnen ;)

    Das Ergebnis sieht interessant aus und auch sehr gemütlich. Ich bin mal auf die neuen Bilder und den Namen morgen gespannt ;)

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja spannend, ich hab nämlich letzte Woche auch Seidenhankies und Seidencaps gefärbt, bin aber noch nicht dazu gekommen, sie zu verspinnen.

    Dein Ergebnis gefällt mir, das ermutigt mich, mir die Teile vielleicht am Wochenende auch mal vorzunehmen.

    Bin auch gespannt auf die neuen Bilder.

    Liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen